fbpx

Glückseligkeitstage in der Friendly Society \\ Tag 3 \\ Part 2 Gesundheit

Georg Habitzreither im Gespräch mit Nicole Haase und Kai Brenner

In der vierten Gesprächsrunde der 4 Glückseligkeitstage in der Friendly Society unterhält sich Georg Habitzreither mit Nicole Haase (Osteopathie) und Kai Brenner (Krank war gestern) über das Thema “Gesundheit“.

Die Friendly Society ist ein kleines Kunst-Kulturkaufhaus in Berlin-Mitte und wird von Gregor Marvel und Christian Heinrich geleitet. Seit 17 Jahren pflegt man hier den freundlichen Umgang im Miteinander und bietet freischaffenden Künstlern, Modedesignern und Musikern eine Kulturplattform in intimer Atmosphäre.

Für unsere Aufzeichnungen richtete LiborioTV, Frank Liborius Hellweg in unserem Galeriebereich eine temporäre Studiosituation ein. Den musikalischen Rahmen lieferte Peter Stein (KlangArt) mit seiner Handpan. Aufgrund der Hygiene-Verordnungen konnte leider nur ein kleines Publikum Live daran teilnehmen.

Was ist eigentlich Gesundheit und wann ist man krank? Nicole Haase (Osteopathin) sagt, man sei gesund, wenn das Leben mit Leichtigkeit fließt, wenn zwischen Körper, Seele und Geist ein Gleichgewicht bestünde. Bei der Krankheit ist etwas ins “Stottern“ geraten. Ein Ungleichgewicht ist dann entstanden, wenn sich etwas manifestiert hat. Die Schulmedizin schaut hauptsächlich auf die Symptome, forscht aber nicht nach den Ursachen, was insbesondere bei chronischen Erkrankungen eine sehr entscheidende Rolle spielt.

Für Kai Brenner sind die Ursachen von Krankheiten individuell unterschiedlich. Somit sollte auch die Behandlung vielschichtig sein und auf den jeweiligen Menschen individuell abgestimmt werden. Das beinhaltet, dass jeder Patient letztendlich seinen eigenen, individuellen Weg zur Gesundheit finden muss. Im Krankheitsbild, in der Bezeichnung steckt oft schon die Bedeutung, können wir die Symptome bereits lesen. Unser Körper zeigt von selbst, wenn etwas nicht stimmt. Wir müssen es nur wahrnehmen, auf unsere innere Stimme hören und die Ursachen erforschen.

Viele Krankheiten entstehen durch schlechte Gefühle, z.B.durch Angst, momentan aufgrund der Maskenpflicht und Hygienemaßnahmen durch falsche Atmung, Meidung von Kontakten und Umarmung. Aber auch andere Bereiche, wie schlechte Ernährung, “alte Themen“, im Mutterleib aufgenommen, aus der Kindheit usw. können die Ursache für Krankheiten sein.

Heilung kann u.a. durch eigene positive Bilder, durch Visualisierung erfolgen. Wir sollten wieder lernen, die Verantwortung für unseren Körper nicht an die Schulmediziner abzugeben, sondern uns lieber fragen woher, warum und wann die Krankheit entstanden ist.

Wichtig ist vor allem, dass der Arzt oder der Heilpraktiker auf den Patienten eingeht und ihm in verständlicher Weise erklärt, um was für eine Krankheit es sich handelt bzw. wo die Ursachen liegen könnten. Hierbei, sagt Kai Brenner, hilft ihm das Gesetz der Resonanz: „Was ich aussende, kommt auch zurück“. Wir sollten schauen, wie unser Leben ist, einen Blick auf unsere “Verhaltensmuster“ werfen, auf unsere Partnerschaft, Gesundheit, Ernährung, Bewegung und Arbeit. Wenn wir daran arbeiten, löst sich eine „Altlast“ und damit oft auch der Schmerz. Stärke ist, sich den eigenen Schwächen anzunehmen, sie anzuschauen, das Leben zu spüren und es lieben zu lernen. Die Gesundheit ist bereits in uns. Wir müssen nur wieder den Schlüssel finden und wachsam sein. Denn es gibt viele Dinge, die wir gelernt haben, Angewohnheiten, die uns leider viel zu oft davon abhalten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on tumblr
Tumblr
Share on digg
Digg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich unterstütze keine Social Media Plattform, bis die Zensur erträglicher geworden ist.

Wenn Du keinen Blog-Beitrag verpassen möchtest, dann trage Dich  bitte in meine eMail-Liste ein

\\\ klick hier!

Sobald hier ein Autor postet, erhältst Du eine Benachrichtigung per eMail. Deine eMail-Adresse ist bei mir sicher, denn ich verschicke keinen Spam.

Beiträge

Mehr Artikel auf diesem Blog findest Du hier!

Fotos auf dieser Webseite by: Sven Kaven, Dave Gardener, Frank Liborius Hellweg und Pixabay

Hauptverantwortlich für diesen Blog ist:

Frank Liborius Hellweg

Braunschweiger Str. 76

12055 Berlin

eMail: mail@liboriotv.de

Anrufbeantworter: +49 30 818 66 122

Facebook, YouTube und Co. zensieren

Du hast hier die Möglichkeit Dich in unsere eMail Liste einzutragen. 

Du bleibst also informiert, sobald wir hier posten. ⚡⚡⚡

Mit dem Eintrag in meine eMail-Liste erlaubst Du mir Dich per eMail zu informieren, wenn wir einen neuen Blogpost hier veröffentlichen.

Mit jeder von mir versendeten eMail kannst Du Dich aus meiner Liste wieder austragen.

Deine eMail Adresse ist bei mir sicher und wird niemals an Dritte weitergegeben.

Frank von LiborioTV

Videograf Berlin Konditionen:

Jedes Video-Projekt ist anders – anders umfangreich und anders einzigartig.

Bei meinem Preisangebot für Imagefilme und Produktvideos orientiere ich mich am Marktpreis der Videoproduzenten.

Dennoch möchte ich nicht die Möglichkeit verlieren individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Budget einzugehen.

Ich erstelle Internet-Videos und keine Filme für die Kinoleinwand.

Aus diesem Grund sind auch die Kosten der Erstellung meiner Videos überschaubar und dennoch professionell angefertigt.

Was hilft Ihnen das beste Video wenn es keiner findet. Ich biete Ihnen YouTube SEO und professionelle YouTube-Kanal-Betreuung an. Video SEO ist mein Steckenpferd.

Lassen Sie uns über Ihren Videobedarf reden. Wir finden die optimale Lösung für Ihren besseren Internetauftritt.

Als Videograf  Berlin habe ich mich auf das Filmen von Online Marketing-Kursen spezialisiert.

Dennoch, wenn Sie einen Videograf in Berlin für Hochzeit-Videos suchen, fragen Sie gerne an. Ich habe den besten Hochzeits-Videograf für Sie. Wenn Sie also ein Hochzeit-Video benötigen, fragen Sie nach David Nassim.

Auch wenn sich die Zahl der öffentlichen Auftritte und das Filmen von Seminare im Jahr 2020 ausfallen wird.

Die Welt geht jetzt erst Recht weiter Online.

Wissen kann sehr gut in Form eines Video-Kurses vermarktet werden.

Geschäfts-Präsentationen werden online per Zoom-Call gehalten.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, diese aufzuzeichnen und als Videokurs anzubieten?

Ein einmalig erstellter Video Kurs, kann mit der richtigen Werbung täglich verkauft werden. Aus diesem Grund lasse ich mich für Google Ads und Facebook-Werbung bei den marketing-masters.de regelmäßig auf den neuesten Stand bringen.

Beispielsweise biete ich meinen kostenlosen Video-Kurs: „7 Golden Nuggets für bessere Internet-Marketing-Videos“ an um damit meine eMail Marketing Liste aufzubauen.

Man sagt, das Geld liegt in der Liste. Aus diesem Grund ist eMail Marketing unerlässlich um ein Online-Geschäft richtig aufzubauen.

Sie kümmern sich um Ihr Kerngeschäft, ich lade Ihre Videos da hoch wo Sie sie brauchen, erstelle einen Mitgliederbereich für Ihre Videokurse und trage Sorge dafür, dass ihre Online-Erträge auf Ihrem Konto gut geschrieben werden.

Wäre das ein DEAL?

Auf Wunsch coache ich gerne auch das erstellen von Videos.

Unternehmer haben  verstanden, dass das Erstellen von Videos sehr zeit-intensiv sein kann.

Meine Referenzen: Dr. Diana Schulle, Mandy Pohl, Mario Burgard, Alizeza Zokaifar, Klaus Rost, Ralf Schmitz, Prof. Bernd W. Klöckner, Morgan King, Andreas Beck & Ernst Crameri.

Ich verfügt über Videolicht, Tonaufnahme- Geräte, Profikameras mit Ultrasonic Objektiven und Video-Editing-Software  und ein kostenloser Video-Kurs für bessere Internet-Marketing-Videos steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie sich in meine eMail-Liste eintragen.

Ihr Videograf Berlin

Videograf Berlin

Frank Liborius Hellweg